Wohnbebauung Binderweg 1
Bergheim, Salzburg, AT
2008

Das Bebauungsgebiet an der Salzburger Stadtgrenze ist von einer inhomogenen offenen Struktur von Einfamilienhäusern, kleineren Wohnbauten und landwirtschaftlichen sowie gewerblichen Nutzgebäuden geprägt.
Die 35 Wohneinheiten sind in vier Geschoßwohnbauten und in 5 Reihenhäusern mit jeweils 3 Maisonetthäusern untergebracht. Die offene Bebauung ist durchgrünt, Parken erfolgt vorwiegend in einer Tiefgarage.

Mauermassenbau mit Trennwänden aus Ständerwänden, Fassaden Wärmedämmverbundsystem
Penthäuser in Holzrahmenbauweise, Fachdächer als konventionelle Warmdächer, teilweise begrünt.

Das Projekt ist wurde in modifizierter Form umgesetzt, wobei im Wesentlichen auf die Realisierung der Tiefgarage verzichtet wurde.